Einführung
Adresse:
Av. de l'Europe 20
CH-1700 Freiburg
Tel: (++41) (26) 300 7915
Fax: (++41) (26) 300 9700
e-mail (Administrator): martin.rohde@unifr.ch
Das Mediävistische Institut der Universität Freiburg ist der Philosophischen Fakultät unterstellt. Es bezweckt die Förderung und Koordinierung der wissenschaftlichen Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Geschichte und Kultur des Mittelalters, die Schaffung einer Stätte der interdisziplinären Begegnung der an der Erforschung des Mittelalters beteiligten Fächer an der Universität Freiburg sowie die Zusammenarbeit mit verwandten Institutionen des In- und Auslandes. Die Universitätsbibliotheken, darunter auch die des Institutes, besitzen umfangreiche Sammlungen zu sämtlichen Gebieten der Mittelalterforschung.

* Die Institutsmitglieder bieten Lehrveranstaltungen in folgenden Fächern an: Mittellateinische Sprache und Literatur, Paläographie und Kodikologie, Mittelalterliche Geschichte, Frühchristliche und byzantinische Archäologie, Kunstgeschichte, Germanistische Mediävistik, Romanische Philologie, Spanische Philologie, Italienische Literatur und Mittelalterliche Philosophie und Ontologie
* Für weitere Auskünfte über das Lehrangebot in den betreffenden Fächern ist das kommentierte Vorlesungsverzeichnis zu konsultieren, das vom Institut jährlich herausgegeben wird.
* Das Institut verleiht unter der Bezeichnung "Spezialisierungszeugnis in Mediävistik" ein Diplom über eine postgraduale, interdisziplinäre Zusatzausbildung im Fächerbereich der Mediävistik (die entsprechenden Bestimmungen können auf deutsch und auf französisch) eingesehen werden.
* Eigene Veröffentlichungen widerspiegeln die am Institut gepflegten Forschungsschwerpunkte.
* Mehrere Forschungsprojekte werden zur Zeit am Institut vorangetrieben.