Das Wesen aus Nighfire hat die Dunkelheit überwunden. Es schwebt frei im Raum, es hat jetzt eine Identität, ist nicht mehr auf den Kontrast zur Dunkelheit angewiesen. Seine Elemente strahlen in den klaren, leuchtenden Farben, die für die Kunst Jürg Trussardis in den letzten Jahren so typisch sind. Noch aber ist es losgelöst, es kommt von nirgends, ist nur mit sich selbst verbunden.Tupa pau tiare (tahitisch: der Geist der Blume) dokumentiert die verbundenheit des Künstlers mit Polynesien, wo er sich auf Reisen einige Zeit aufgehalten hat.
Der Künstler hat Farben als Kommunikationsmittel in sein Werk eingebracht. Seine Symbole können jetzt miteinander kontrastieren oder harmonieren, ihr Platz im Werk erlaubt nun “Dialekte” und Nuancen. Eine weitere Ebene tut sich auf.

Baumwolle mit aufgeglättetem Druck. Auf Keilrahmen gespannt, Grösse 28 x36 cm.
Nummeriert und Handsigniert.
Auflage 50 Exemplare, Preis Fr. 350.-