An dieser Stelle kann ich es mir aber allen guten Vorsätzen zum Trotz nicht verkneifen, wenigstens noch eine Bemerkung zur Kunst des Jürg Trussardi zu machen, eine rein subjektive natürlich. Vor einigen Wochen betrat ich seit längerer Zeit zum erstenmal wieder das Atelier am Stäffiserweg. Von meinen letzten Besuchen her kannte ich Jürgs neuen Weg, seine Symbolsprache, der er in letzter Zeit seine ganze Energie widmet. Ich war auch in Bern an der Vernissage dieser Bilder in der Galerie Fäh gewesen und hatte gute Erinnerungen an diese Phase. Ich betrete also den grossen Raum und erwarte, eine Fortsetzung dieser Reihe zu sehen, eine Erweiterung des Spektrums. Aber beim Betreten verwandelt sich der Raum in einen dichten tropischen Urwald in phantastischen Farben, die Atmosphäre ist warm und man kann buchstäblich fühlen, dass sich hier drinnen Leben regt, vielfältiges, reiches Leben. Für mich war dieser Augenblick ein ganz intimes Erlebnis. Vielleicht kann der Betrachter/die Betrachterin ein wenig von diesem Gefühl nachempfinden beim Ansehen der Arbeiten in dieser Home Page.
R.Knipp